Fotolia_118196046_M_web

NEUER NAME, NEUE STRECKEN!

NL-Version

Hallo liebe Radsportler/innen,

Wir habe viele Vorschläge gesammelt und versucht sie in den neuen Streckenverlauf einfließen zu lassen. Wichtig war uns hierbei auch auf den kürzeren Strecken den sportlichen Charakter unserer Heimat herauszustellen. Die Höhenmeter haben sich mehr als verdoppelt.Deshalb musste auch eine Namensänderung her.

Ab jetzt heißt unsere RTF „Tecklenburger Höhen“

Gestartet wird traditionell am Hof Bögel-Windmeyer. Von hier aus geht es dann mal mehr und mal weniger bergig durch das Tecklenburger Land. Unser Streckenwart, Jörg Mahnke, hat sich alle Mühe gegeben die schönsten Anstiege und Abfahrten in die Strecke zu integrieren. Auf der „Familienrunde“ geht es über 42 km durch den eher flachen Teil dieser Rundfahrt. Allerdings muss auch hier ein Berg bezwungen werden, wodurch am Ziel 343 Hm und 1 Wertungspunkt notiert werden.

Am ersten Streckenteiler fährt man auf die „Hobbyrunde“. Diese summiert sich auf 73 km bei 782 Hm. Das sollte für trainierte Rennradler kein Problem darstellen und wird mit 2 Wertungspunkten belohnt.

Wiederum eine Streckenteilung ermöglicht die Weiterfahrt auf die „Sportlerrunde“. Hier werden es dann 110 km mit 1313 Hm im Ziel. Belohnt wird die Qual mit Stolz und 3 Wertungspunkten.

Darf es noch etwas mehr sein? Hier der Tipp für die, die nie genug bekommen können.

Fahrt am 3. Streckenteiler auf die „Profirunde“. Euer Tagesziel heißt dann 152 km und 1844 Hm. Den Lohn gibt’s in Form von noch mehr Stolz, 4 Wertungspunkten und anerkennenden Blicken der anderen Teilnehmer.

Auf alle Gäste wartet im Zielbereich ein gut bestücktes Kuchenbuffet, dazu Kaffee oder diverse Kaltgetränke. Selbstverständlich wird auch eine ordentliche Bratwurst vom Holzkohlegrill angeboten.

Hiermit laden wir alle radbegeisterten schon jetzt zum 16. September nach Ibbenbüren ein.

Wir freuen uns auf Euch!

Die neuen Strecken sind seit Anfang Februar freigeschaltet.

RTF Radstrecken 2017