Grönegau Triathlon Melle am 03.06.2018

Grönegau Triathlon Melle

Der Triathlon in Melle ist laut Veranstalter der günstigste Triathlon Deutschlands. Bereits lange vor dem Startschuss war dieser ausgebucht. Es handelt sich um einen Volkstriathlon. Das Schwimmen wird hierbei im Meller Freibad absolviert und es finden alle 15 Minuten Starts statt, sodass sich das Starterfeld gut auf der Strecke verteilt. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Bereits morgens um neun Uhr war es schön warm und die Sonne schien. Die Radstrecke besteht aus zwei Runden mit je zwei Wendepunkten und ist sehr flach. Die Laufstrecke ist dafür etwas profilierter. Es geht zunächst langsam und kontinuierlich 3 km lang bergauf und die letzten 2,5 km geht es dann wieder runter. Generell handelt es sich hierbei aber um einen eher schnelleren Triathlon. Ein Blick in die Wechselzone lässt aber schon die Vermutung aufkommen, dass nicht nur Jedermänner an den Start gehen, sondern auch viele sehr sehr ambitionierte Starter. Die gesamte Veranstaltung ist sehr gut organisiert. Die Verlagerung der Wechselzone auf die gegenüberliegende Freibadseite stößt nicht bei allen auf Begeisterung, ist aber trotzdem gut zugänglich und vorbildlich bewacht. Durch die versetzten Startgruppen ist es den Startern auch noch möglich Freunde und Bekannte vor dem eigenen Start oder nachdem eigenen Finish anzufeuern und zu unterstützen. Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung.

GRang AKRang Name Vorname Verein AK Zeit
20 9 Gersemann Philipp Marathon Ibbenbüren M30 0:57:27
Soziale Netze: